Am Wochenende 18.-19.5.2019 fanden im Grazer Squash Dome zwei große Squashturniere statt.

Die Youngsters traten beim 1. Grazer Youngsters Tournament gegeneinander an. 33 Kinder von Österreich, Ungarn, Kroatien und Polen folgten der Einladung von Birgit Seiner und spielten in drei unterschiedlichen Leistungsgruppen unabhängig von Geschlecht und Alter gegeneinander.

Hier die Ergebnisse:

Leistungsgruppe A: der Grazer Lorenz Hochstrasser (USC2000 / ST) sicherte sich in seiner Heimanlage vor Dominik Eppenschwandtner (SCM / OÖ) den Sieg. Dritte wurde Kristina Begeba (SWLS / NÖ), welche in einem spannenden Spiel Gioia D´Alonzo (SQUN / NÖ) mit 3:2 schlagen konnte.

Gruppe B: Hier setzten sich die Mädels durch und so ging der Turniersieg an Dora Rezic (CRO). Zweite wurde Laura Friedl (USC2000) vor Lorena Varga (HUN). Benjamin Rieger (SQUN) belegte als bester Bursch “nur” Platz 4. Somit ein großes Lob an die drei erstplatzierten Mädels!

Gruppe C: HIer holte sich, der aus Polen angereiste, Mikolaj Klis vor Konstantin Karathanasisses (USC2000) den Gruppensieg. Valentin Wallner (SC80 / SBG) belegte hier den dritten Platz.

Das Styrian Open – Eliteturnier wurde samstags und sonntags ausgetragen. Auch hier folgten 37 SpielerInnen der Einladung von Heribert Monschein und Birgit Seiner nach Graz. SpielerInnen aus Ungarn, Kroatien und Polen genossen den Grazer Squash Dome.

Schlussendlich setzte sich der Favorit Leopold Czaska gegen Lukas Windischberger im Finale durch. Das kleine Finale gewann Michael Haunschmid vor Heribert Monschein.

Die Ergebnisse im Detail finden sich unter den folgenden Links für das Youngsters Tournament und für das Styrian Open.

Weitere Informationen gibt es hier noch für alle, die beim Squash-Kinder- und Jugend-Training des USC 2000 Graz dabei sein oder schnuppern möchten.